Versionshinweise zu Sun GlassFish Enterprise Server v2.1.1

Die Bereitstellung der Java EE-Anwendung mit EJB als Webdienst wird nicht vom Lastenausgleichs-Plug-In erfasst (Problem 685).

Beschreibung

Wenn Sie WAR (oder EAR) mit einem Webdienst auf Servlet-Basis bereitstellen, wird der HTTP-Lastenausgleich mit den Informationen über den Webdienst aktualisiert. Wenn ein Webdienst auf EJB-Basis bereitgestellt wird, wird der HTTP-Lastenausgleich nicht mit dem neuen Objekt aktualisiert.

Lösung

Fügen Sie diese Kontext-Roots manuell in die Lastenausgleichs-Konfigurationsdatei (loadbalancer.xml) ein. Die dynamische Neukonfiguration der Lastenausgleichskonfiguration (beim Verwenden der Funktion auto-apply) würde dazu führen, dass ältere manuelle Bearbeitungen verloren gehen.

Schalten Sie die Funktion auto-apply in DAS ab, und verwenden Sie stattdessen die manuelle Exportfunktion, um die Lastenausgleichskonfiguration auf dem Webserver anzuwenden.