JavaScript is required to for searching.
Navigationslinks ´┐Żberspringen
Druckansicht beenden
Neuerungen in Oracle Solaris 10 8/11
search filter icon
search icon

Dokument-Informationen

Vorwort

1.  Neuerungen in Version Oracle Solaris 10 8/11

Verbesserungen für die Installation

Erweiterungen für die ZFS-Installation

Unterstützung von 2-Terabyte-Speichersystemen

Systemverwaltungserweiterungen

ZFS-Funktionen und -Änderungen

Unterstützung eines schnellen Neustarts auf der SPARC-Plattform

CMT-Verfolgbarkeitstools (Chip-Level Multithreading) auf Benutzerebene

diskinfo-Dienstprogramm

Oracle Configuration Manager

Integritätsprüfung der Flash-Archive

Datenwiederherstellung in Solaris Volume Manager

Oracle Solaris-Gruppenfunktionen

LDAP-Name Service

x86: generische FMA-Topologieaufzählungskonstante

Oracle VTS 7.0 ps11

Erweiterungen der Systemleistung

API smt_pause

libmtmalloc

Einstellbarer Parameter für Flash-Geräte in der sd.conf-Konfigurationsdatei

x86: Erweiterung der Oracle Solaris-E/A-Interruptstruktur auf Nehalem-EX-Plattformen

x86: Intel AVX-Unterstützung

Shared Memory-Erweiterungen

Netzwerkerweiterungen

Unterstützung von IPv6 NAT auf IPFilter

x86: bnx-Treiberunterstützung von Jumbo Frames

Sicherheitserweiterungen

PKCS#11-Anbieter für Oracle Key Manager (OKM)

Unterstützung von AES-Verschlüsselungssuites für KSSL (Kernel SSL)

Das Zuweisen eines neuen Passworts entsperrt kein gesperrtes Konto

Die Richtlinien zur Passworterstellung gelten standardmäßig für den root -Benutzer

Funktion chroot

Freeware-Erweiterungen

Samba 3.5.8

x86: Bash 3.2

Apache C++ Standard Library Version 4

Unterstützung neuer Geräte

ixgbe(7D)-Treiberunterstützung für neue Geräte

ixgbe(7D)-Treiberunterstützung für neue Geräte

e1000g(7D)-Treiberunterstützung für LOM-Geräte (LAN On Motherboard)

bge(7D)-Treiberunterstützung für neue Geräte

qlcnic(7D)-Treiberunterstützung für neue Geräte

mcxnex/mcxe(7D)-Treiberunterstützung für neue Geräte

scu(7D)-Treiberunterstützung für neue Geräte

x86: Unterstützung für LSI MegaRAID Falcon SAS 2.0 HBA

Unterstützung für LSI SAS 2308 HBA

Unterstützung für LSI SAS 2208 HBA

Treibererweiterungen

Unterstützung von öffentlichen GLD-Schnittstellen im bge-Treiber

bge-Treiberunterstützung für MSI

Jumbo Frames-Unterstützung für BCM5718

Unterstützung von RDSv3-RDMA-Schnittstellen

Freeware-Erweiterungen

In Oracle Solaris 10 8/11 wurden die folgenden Freewarefunktionen verbessert.

Samba 3.5.8

In Oracle Solaris 10 8/11 wurde Samba, das SMB/CIFS-Clients (Server Message Block/Common Internet File System) Datei- und Druckservices zur Verfügung stellt, auf Version 3.5.8 aktualisiert.

x86: Bash 3.2

In Oracle Solaris 10 8/11 wurde Bash-Shell auf Version 3.2 aktualisiert.

Apache C++ Standard Library Version 4

Apache C++ Standard Library (stdcxx ) ist eine vollständig konforme C++-Standardbibliothek-Implementierung des Standards ISO/IEC:14882:2003 (Programmiersprachen C++). Die Bibliothek bietet programmatischen Zugriff auf zahlreiche Standard-C++-Bibliotheksfunktionen, die zurzeit in den standardmäßigen Oracle Solaris-Standardbibliothek-Implementierungen libCstd.so.1 oder STLport4 nicht verfügbar sind. Seit Oracle Solaris Studio 12 Update 1 unterstützen die Oracle Solaris Studio C++-Compiler die Apache C++ Standard Library.

Auf der Website des Apache C++ Standard Library-Projekts unter http://stdcxx.apache.org/ finden Sie ausführliche Informationen zu Bibliotheksfunktionen, Implementierung, Standardkonformität, Leistungsoptimierungen und Übertragbarkeit auf verschiedene Compiler und Plattformarchitekturen.

Eine vollständige Dokumentation zu Apache C++ Standard Library ist im Lieferumfang des Solaris-Packages SUNWlibstdcxx4 enthalten. Die Dokumentation finden Sie auch unter:

Der Quellcode für die Apache C++ Standard Library wird bei der Installation des Solaris-Packages SUNWlibstdcxx4 bereitgestellt.