JavaScript is required to for searching.
Navigationslinks ´┐Żberspringen
Druckansicht beenden
Oracle Solaris 10 8/11 Installationshandbuch: Benutzerdefinierte JumpStart-Installation und komplexe Installationsszenarien
search filter icon
search icon

Dokument-Informationen

Vorwort

Teil I Arbeiten mit der benutzerdefinierten JumpStart-Installation

1.  Informationen zur Planung einer Solaris-Installation

2.  Benutzerdefinierte JumpStart-Installation (Übersicht)

3.  Vorbereiten von benutzerdefinierten JumpStart-Installationen (Vorgehen)

4.  Verwenden der optionalen Funktionen der benutzerdefinierten JumpStart-Installation (Vorgehen)

5.  Erstellen von benutzerdefinierten Rule- und Probe-Schlüsselwörtern (Vorgehen)

6.  Ausführen einer benutzerdefinierten JumpStart-Installation (Vorgehen)

7.  Benutzerdefinierte JumpStart-Installation (Beispiele)

8.  Benutzerdefinierte JumpStart-Installation (Referenz)

9.  Installation eines ZFS-Root-Pools mit JumpStart

Teil II Anhänge

A.  Fehlerbehebung (Vorgehen)

B.  Zusätzliche SVR4-Packaging-Anforderungen (Referenz)

Glossar

Index

Zahlen und Symbole

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Z

S

-s, Option des Befehls add_install_client, x86: Einrichten der Marketingsysteme für die Installation über das Netzwerk
Schlüsselwörter
Probe, Probe-Schlüsselwörter
Solaris Flash-Archive, benutzerdefiniertes JumpStart, archive_location-Schlüsselwort
Server
JumpStart-Verzeichnis erstellen, Erstellen eines Profilservers für vernetzte Systeme
Root-Speicherplatz, client_root-Profilschlüsselwort
share-Befehl
JumpStart-Verzeichnis freigeben, So erstellen Sie ein JumpStart-Verzeichnis auf einem Server
JumpStart-Verzeichnis gemeinsam nutzen, Freigeben des JumpStart-Verzeichnisses zur gemeinsamen Nutzung
shareall, Befehl, Freigeben des JumpStart-Verzeichnisses zur gemeinsamen Nutzung
shareall-Befehl, So erstellen Sie ein JumpStart-Verzeichnis auf einem Server
SI_PROFILE, Umgebungsvariable, Erstellen abgeleiteter Profile mit einem Begin-Skript
Skripten
Begin-Skripten
Erstellen von Begin-Skripten
Erstellen abgeleiteter Profile mit einem Begin-Skript
Verwenden eines standortspezifischen Installationsprogramms
Bourne-Shell-Skripten in Regelfeldern, So erstellen Sie die Datei rules
Finish-Skripten
Erstellen von Finish-Skripten
Verwenden eines standortspezifischen Installationsprogramms
Softwaregruppe mit eingeschränkter Netzwerkunterstützung, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
Softwaregruppen
aktualisieren, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen bzw. Löschen von Clustern) (UFS und ZFS)
für Profile
cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
Profilbeispiele, Beispiele für Profile
Solaris-Software
Gruppen
cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
aktualisieren, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen bzw. Löschen von Clustern) (UFS und ZFS)
Profilbeispiele, Beispiele für Profile
Release oder Version
installed, Probe-Schlüsselwort, Probe-Schlüsselwörter und -Werte
installed, Rule-Schlüsselwort
Rule-Schlüsselwörter und -Werte
Probe-Schlüsselwörter und -Werte
osname, Probe-Schlüsselwort, Probe-Schlüsselwörter und -Werte
osname, Rule-Schlüsselwort
Rule-Schlüsselwörter und -Werte
Probe-Schlüsselwörter und -Werte
Solaris-Softwaregruppe für Endbenutzer, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
Solaris-Softwaregruppe für Entwickler, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
Profilbeispiel, Beispiele für Profile
Solaris-Softwaregruppe zur Hauptsystemunterstützung, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
Solaris-Softwareversion
installed, Probe-Schlüsselwort, Probe-Schlüsselwörter und -Werte
installed, Rule-Schlüsselwort
Rule-Schlüsselwörter und -Werte
Probe-Schlüsselwörter und -Werte
osname, Probe-Schlüsselwort, Probe-Schlüsselwörter und -Werte
osname, Rule-Schlüsselwort
Rule-Schlüsselwörter und -Werte
Probe-Schlüsselwörter und -Werte
Speicher
Probe-Schlüsselwort, Probe-Schlüsselwörter und -Werte
Rule-Schlüsselwort
Rule-Schlüsselwörter und -Werte
Probe-Schlüsselwörter und -Werte
Standalone-Systeme
Beispiel für benutzerdefinierte JumpStart-Installation, So installiert das JumpStart-Programm die Solaris-Software
Profilbeispiele, Beispiele für Profile
STANDARD-BOOT-GERÄT WECHSELN, Meldung, Neuinstallation des Betriebssystems Oracle Solaris
standortspezifische Installationsprogramme, Verwenden eines standortspezifischen Installationsprogramms
Starten, check-Skript
So validieren Sie die Datei rules
So validieren Sie die Datei rules
stty-Befehl
SPARC: So führen Sie eine Installation oder ein Upgrade mit dem benutzerdefinierten JumpStart-Programm aus
x86: So führen Sie eine Installation oder ein Upgrade mit dem benutzerdefinierten JumpStart-Programm und GRUB aus
SUNWCall-Gruppe, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
SUNWCprog-Gruppe, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
SUNWCreq-Gruppe, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
SUNWCrnet-Gruppe, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
SUNWCuser-Gruppe, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
SUNWCXall-Gruppe, cluster-Schlüsselwort (Hinzufügen von Softwaregruppen) (UFS und ZFS)
Swap-Dateisysteme
Größe ermitteln, client_swap-Profilschlüsselwort
Profil-Beispiele, So installiert das JumpStart-Programm die Solaris-Software
Swap-Speicherplatz für Diskless-Clients, client_swap-Profilschlüsselwort
und Speichergröße, client_swap-Profilschlüsselwort
system_type-Profilschlüsselwort
Beispiele, Beispiele für Profile
Beschreibung und Werte, system_type-Profilschlüsselwort