JavaScript is required to for searching.
Navigationslinks ├╝berspringen
Druckansicht beenden
Erstellen und Verwalten von Oracle Solaris 11-Boot-Umgebungen     Oracle Solaris 11 Information Library (Deutsch)
search filter icon
search icon

Dokumentinformationen

Vorwort

1.  Einführung in die Verwaltung von Boot-Umgebungen

Vorteile der Verwaltung mehrerer Boot-Umgebungen

Tools zur Verwaltung von Boot-Umgebungen

Informationen zum Package Manager

Informationen zum Dienstprogramm beadm

Voraussetzungen für das Dienstprogramm beadm

beadm-Einschränkungen in der aktuellen Version

2.  Zonenunterstützung von beadm

3.  Erstellen von Boot-Umgebungen und Schnappschüssen

4.  Verwalten von Boot-Umgebungen

Kapitel 1

Einführung in die Verwaltung von Boot-Umgebungen

Bei einer Boot-Umgebung handelt es sich um eine bootfähige Instanz des Oracle Solaris-Betriebssystemabbilds einschließlich weiterer Anwendungssoftwarepakete, die in diesem Abbild installiert wurden. Systemadministratoren können auf einem System mehrere Boot-Umgebungen installieren, und in jeder Boot-Umgebung können verschiedene Softwareversionen installiert sein.

Während der Erstinstallation der Oracle Solaris-Version auf einem System wird eine Boot-Umgebung erstellt. Sie können das Dienstprogramm beadm(1M) zum Erstellen und Verwalten zusätzlicher Boot-Umgebungen in Ihrem System verwenden.


Hinweis - Darüber hinaus bietet die Package Manager-Benutzeroberfläche Optionen für die Verwaltung von Boot-Umgebungen.


Bitte beachten Sie die folgenden, speziell für die Verwaltung von Boot-Umgebungen geltenden Begriffsdefinitionen: