Solaris 10 11/06 Installationshandbuch: Solaris Flash-Archive (Erstellung und Installation)

ProcedureSo erzeugen Sie ein Reboot-Skript

Dieses Skript wird im Archiv gespeichert und nach dem Neustart des Systems ausgeführt. Das Skript erledigt abschließende Konfigurationsaufgaben, die unter Umständen nach der Systemkonfiguration anfallen.

Nach der Installation des Solaris Flash-Archivs auf einem Klon-System werden einige Host-spezifische Dateien gelöscht und für das Klon-System neu erstellt. Das Installationsprogramm verwendet zum Löschen und Neuerstellen der rechnerspezifischen Netzwerkkonfigurationsdateien den Befehl sys-unconfig(1M) und die sysidtool(1M)-Programme. Neu erstellt werden unter anderem Dateien wie /etc/hosts, /etc/defaultrouter und /etc/defaultdomain. Reboot-Skripten können Sie für jede beliebige abschließende Änderung der Konfiguration einsetzen.

  1. Erstellen Sie das reboot-Skript.

  2. Speichern Sie das Skript im Verzeichnis /etc/flash/reboot.


Beispiel 3–5 So erstellen Sie ein reboot-Skript

#!/bin/sh
$FLASH_DIR/TestApplication/finalize_license